Schulungen zum Thema Personalentwicklung

Zu unseren beiden Kernbereichen Personalentwicklung (PE) und Wissensmanagement bieten wir natürlich auch hochwertige PE-Schulungen und Seminare an.

 

Für wen sind die Schulungen zum Thema Personalentwicklung gedacht?

Zu den Zielgruppen unserer Schulungen und Seminare gehören einerseits die Personalverantwortlichen, Personalentwickler, Führungskräfte und Trainer in den Unternehmungen. Andererseits wenden uns mit unseren Inhalten aber auch an Studenten und Auszubildende.

Um allen Interessierten gerecht zu werden, nähern wir uns diesem Thema genauso aus der theoretischen (wissenschaftlichen), wie auch aus der praktischen Richtung.

 

Zu welchen Themen der Personalentwicklung bieten wir Schulungen?

Hauptsächlich geht es in unseren PE-Schulungen und Seminaren um die folgenden Themen:

  • Grundlagen der Personalentwicklung (1),
  • Wissensmanagement (2),
  • Ansätze, Methoden und Instrumente (Tools) (3),
  • berufliche Bildung (4),
  • (individuelle) Förderung (5),
  • Organisations- und Teamentwicklung (6),
  • praktische Umsetzung (7),
  • rechtliche Aspekte (8), etc.

 

(1) Grundlagen der Personalentwicklung / PE-Schulungen

Hier geht es beispielsweise um die folgenden Themen:

  • Einordnung der PE in PW,
  • Grundbegriffe und Definitionen (z.B. Potential, Kompetenz, etc.),
  • Gründe und Ursachen für die zuhnehmende Bedeutung der PE (z.B. zunehmender Fachkräftemangel, demografische Entwicklung, Wertewandel bei den MA, etc.),
  • Ziele und Zielgruppen,
  • Aufgaben und Möglichkeiten (z.B. Entwicklungsziele Entwicklungsbedarf, Bedarfsdeckung, etc.),
  • Umsetzung – „Regelkreis“ der PE,
  • Planung der Personalentwicklung (strategische, taktische und operative Planung),
  • Verantwortlichkeiten,
  • Möglichkeiten, Probleme, Hemmnisse, etc.,

 

(2) Wissensmanagement

In diesem Teil geht es vor allem um zwei Dinge. Einerseits, dass sich das Wissen immer mehr zu einer wichtige Ressource und demzufolge einem wertvollen Produktionsfaktor entwickelt, der gemanagt werden muss. Andererseits, dass Wissensmanagement viel mehr als nur Wissensvermittlung ist (siehe Abb. 1).

 

PE-Schulungen-Struktur des Wissensmaanagements

Abb. 1: Zusammenhang zwischen Personalentwicklung und Wissensmanagement

 

(3) Ansätze, Methoden und Instrumente (Tools)

Hier geht es insbesondere um die Vermittlung der wichtigsten:

  • Methoden (Feedbackgespräche, Mitarbeiterbefragungen, Hochleistungsteams, etc.),
  • Instrumente (Feedback-Techniken, Kreativtechniken, Analyse-Tools, Verhaltensmodellierung, etc.)

der Personalentwicklung.

 

(4) Berufliche Bildung

Innerhalb des Themas der beruflichen Bildung geht es einerseits von der Zielsetzung, Konzeptentwicklung und Planung bis hin zur Vorbereitung und Durchführung und andereseits um die Erfolgskontrolle der verschiedensten beruflichen Bildungsmaßnahmen (siehe Abb. 2).

 

PE-Schulungen-Struktur der beruflichen Bildung

Abb. 2: Struktur der beruflichen Bildung

 

Wie vielschichtig und komplex das Thema berufliche Bildung ist, sieht man u.a. an der Struktur eines zeitgemäßen Ausbildungskonzeptes (siehe auch Abb. 3).

 

Ausbildungskonzept

Abb. 3: Ausbildungskonzept

 

(5) (individuelle) Förderung

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter lassen sich heute nur noch durch eine gerechte und nachhaltige Förderungspolitik gewinnen und halten, die die persönlichen mit den betrieblichen Zielen in Übereinstimmung bringt.

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie sie sei der Verwirklichung ihrer eigenen Ziele und der Bewältigung der immer komplexer werdenden Berufs- und Arbeitswelt unterstützt können.

 

(6) Organisations- und Teamentwicklung

Ziel der Organisationsentwicklung ist es, das Unternehmen sowohl wirksamer (effektiver), als auch humaner zu machen. Schlagworte sind hier z.B. Unternehmenskultur, Teamentwicklungsmaßnahmen, Mitarbeiterbefragungen, Change-Management, Projektmanagement, der Einsatz moderner QM-Methoden (KVP, TPM, etc.) und -tools (z.B. FMEA).

 

Sollten Sie zudem weitere Fragen zu den Schulungen und Seminaren haben, sprechen Sie uns einfach und unverbindlich per Telefon, schicken Sie uns eine eMail oder nehmen Sie einfach über unser Kontaktformular Verbindung zu uns auf.